Weitere Angebote

Verpflichtende Elternberatung

Ab 1. Februar 2013 sind die Parteien einer einvernehmlichen Scheidung verpflichtet, vor Abschluss oder Vorlage einer Regelung der Scheidungsfolgen dem Gericht zu bescheinigen, dass sie sich über die spezifischen aus der Scheidung resultierenden Bedürfnisse ihrer minderjährigen Kinder bei einer geeigneten Person oder Einrichtung beraten haben lassen. Ohne eine derartige Beratung ist es nun nicht mehr möglich, sich einvernehmlich scheiden zu lassen. Die Beratung haben die Parteien gegenüber dem Gericht – etwa durch Vorlage einer Bestätigung – glaubhaft zu machen, andernfalls kann sich das Verfahren erheblich verzögern.Bei strittigen Verfahren kann sie auch gerichtlich angeordnet werden. Ich biete Elternberatungsgespräche gemäß § 95a Abs. 1a Außerstreitgesetz für Paare in angenehmer Atmosphäre an, Dauer etwa eine Stunde. Kurzfristig Termine möglich!

Außerdem bin ich als Familien-, Eltern- und Erziehunbgsberaterin  gemäß § 107  Abs. 3 Z 1 AußStrG für die richterlich angeordnete Eltern- und Erziehungsberatung vom Familienministerium anerkannt.

Paargespräche

Konflikte entstehen nicht von heute auf morgen, sie bauen sich langsam auf. Meist “schlucken” die Partner viel, bevor es irgendwann einem “reicht”, es zur Explosion kommt.

Einmal in einem geschützten Rahmen und unterstützt von einer ”allparteilichen” Mediatorin sagen können, was einem “immer schon auf die Nerven gegangen ist”, kann entlastend sein – und für den Partner durchaus überraschend.

Mediation muss nicht zwangsläufig eine Scheidung begleiten, Mediation kann auch die Augen öffnen, Respekt und Anerkennung für einander wieder beleben. Handeln Sie neue Spielregeln für Ihre Partnerschaft aus, schaffen Sie Freiräume und räumen Sie Missverständnisse aus! Eine Scheidung ist fast immer nur die zweitbeste Lösung….

Scheidungsberatung, Trennungsbegleitung

Wenn es aber doch zu einer Scheidung kommt, kann ich Sie umfassend beraten und begleiten, denn eine Trennung muss nicht zwangsläufig in einem unappetitlichen Rosenkrieg enden!

Familiengespräche

Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig werden, heißt es launig. Wer sich gerade mitten in dieser anstrengenden Phase befindet, kann manchmal Hilfe von außen gebrauchen, etwa in Form von moderierten Familiengesprächen, wie ich sie anbiete.

Die niederlagelose Methode zur kreativen Lösung von Konflikten ermöglicht das Finden von „Win-win-Lösungen“. Das Kind bzw. der oder die Jugendliche wird ernst genommen und auf Augenhöhe wahrgenommen, die Lösung wird dann gemeinsam erarbeitet, dadurch ist die Motivation aller größer, sich auch an die getroffenen Vereinbarungen zu halten.

D’rum prüfe, wer sich ewig bindet!

„Das größte aber ist die Liebe“ heißt es schon in der Bibel. Ja, aber für eine glückliche, lang dauernde Beziehung ist auch Übereinstimmung in wichtigen Fragen notwendig, oder der Konsens, dass es in vielen Fällen eben keine gibt.

• Machen Sie den Partnerschaftstest und finden Sie heraus, wo Sie mit Ihrem Partner übereinstimmen und wo sich mögliche Fallstricke befinden.

• Erfahren Sie mehr über die rechtliche Situation in Ehe, eingetragener Partnerschaft und Lebensgemeinschaft und bei deren Scheidung beziehungsweise Beendigung.

Bei Interesse mache ich Ihnen gerne ein Angebot – von der zweistündigen Kurzversion  bis zum Wochenendseminar mit mehreren Paaren ist alles möglich.